de

(Deutsch) Architektutheorie Eins SS2020 / Bentham’s Panopticon / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) Bentham’s panopticon Eine wirkliche Unterwerfung geht mechanisch aus einer fiktiven Beziehung hervor, so daß man auf Gewaltmittel verzichten kann, um den Verurteilten zum guten Verhalten, den Wahnsinnigen zur Ruhe, den Arbeiter zur Arbeit, den Schüler zum Eifer und den Kranken zur Befolgung der Anordnungen zu zwingen. Bentham wunderte sich selber darüber, daß die panoptischen […]

(Deutsch) Architekturtheorie Eins SS2020 / How The Other Half Lives / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) „How The Other Half Lives“: Erste Schritte am Weg zur modernen Architekturtheorie und ihren Darstellungsmethoden „Didn’t live nowhere“ ist der Titel der dieser Vorlesung vorangestellten Fotografie. Sie stammt von Jacob Riis, einem Fotografen, der als einer der ersten die unzureichende Wohnungsversorgung in New York am Ende des 19. Jahrhunderts dokumentierte. Mit seinen Bildern bereiteten […]

At home we’re tourists / Anna Luison

“At Home He‘s A Tourist!” (1979) is the title of one of the most successful tracks of the British band Gang Of Four active since the end of the 1970s. By accident the name of this song, written now thirty years ago, anticipates the contemporary socio-cultural condition, which is, among others, related to phenomenon of […]

(Deutsch) Architekturtheorie Zwei / Bauhausarchitektur III / Bart Lootsma

(Deutsch) Architekturtheorie Eins SS2020 / Americanness / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) Im Rahmen der Vorlesung „Americanness“ geht es um gesellschaftsübergreifende Wertesysteme in den USA, die vor allem Literatur, Kunst und Architektur beeinflussten. Dazu gehören Begriffslandschaften, wie „Frontier“ bzw. die „Frontierthese“, „American Adam“, und „American Exceptionalism“ (in Theorie und Kritik). Weitere wichtige Impulse, vor deren Hintergrund sich die Vorstellungswelt des Organischen in der Architektur und nicht […]

(Deutsch) Architekturtheorie Eins SoSe20 / Nothing gained by overcrowding / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) Nothing gained by overcrowding – die Problematisierung von Armut und erste Lösungsversuche „Überbevölkerung ist kein Gewinn“ nach einem Buch von Sir Raymond Unwin (London 1912) ist eine Vorlesung über die Lebensumstände von Menschen ohne Privilegien. Die „soziale Frage“ wurde erst gestellt, nachdem die Situation der zunehmend verelenden Bevölkerung in den Großstädten dokumentiert und darauffolgend […]

(Deutsch) Architekturtheorie Eins SoSe20 / Reclining / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) Eine Vorlesung über die Entstehung neuer Sichtweisen auf Körper und Raum. Unter anderem ausgehend von sich verändernden Lebensgewohnheiten, technologischen Innovationen und der zunehmenden Mobilität nimmt man den Menschen und seine Bedürfnisse aus neuen Perspektiven wahr – mit weitreichenden Konsequenzen und Widersprüchen. Z. B. im Möbeldesign, das sich im Lauf des 19. Jahrhunderts in den […]

(Deutsch) Cultural Studies / Letzte / Mathieu Wellner

(Deutsch) Architekturtheorie Eins SS2020 / Frühsozialistische Utopisten / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) Frühsozialistische Utopisten In diesem Frühjahr 2020 – das Ende der (ersten?) Covid19-Welle ist in Sicht – werden vielerorts aus der Not heraus Stimmen laut, die nach einem solidarischen Menschenbild fordern. Parallel dazu experimentiert die globale Marktwirtschaft an einer „neuen“ Zukunft. Vor diesem Hintergrund bestünde gerade jetzt die Chance, über neue Lebens- und Wirtschaftsmodelle nachzudenken, […]

Nothing happens until something moves / Nina Rattensperger & Christine Gasser

In our Master thesis we concern ourselves with the concept of nomadism in the architectural avant-garde, and their ideas can still show certain values in contemporary architecture. The goal is to understand the different aspects of this concept, coming up in certain discourses and groups in the 1960ies, how it became and is still part […]

(Deutsch) Architekturtheorie Eins SoSe20 / Einführung / Bettina Schlorhaufer

(Deutsch) Architekturtheorie beschäftigt sich nicht nur mit dem elitären bzw. kanonisierten Teil unserer gebauten Umgebung, sondern allgemein mit allen räumlichen Praktiken. Architekturtheorie_1 deckt den Zeitraum von ca. 1750 bis 1914 ab. In den Vorlesungen werden die realen Kräfte, Zusammenhänge und Widersprüche behandelt, welche die Umwelt formen. Ferner unter welchen Bedingungen die Produktion von Raum stattfand […]

(Deutsch) Architekturtheorie WS 19 / MVRDV II / Bart Lootsma